• Kategorien:


  • Archive:



  • Meta:

  • 14.08.22

    „Ist die Katholische Kirche noch zu retten?“

    Autor: Brigitte Viermann

    10.05.22

    Die Gemüse-Kiste: Eine Biobauernfamilie  berichtet

    Autor: Brigitte Viermann

    Freitag, 20. Mai 2022, 19:30 Uhr Paulinum


    Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Klimawandel und Umweltschutz wird immer wichtiger. Immer mehr Menschen achten bewusst auf ihre Ernährung.

    Lebensmittel aus biologischen Anbau, regional und saisonal erlangen daher immer mehr an Bedeutung. 

    Die Kolpingsfamilie Minden hat zu diesem Thema  Bio-Bauer Jakob Alder vom Petzer Hof aus der Region eingeladen, der von seiner Motivation und Erfahrungen berichtet, einen Biohof zu führen. 
    Damit jeder und jede auf den Geschmack kommt, wird Birgit Stockinger (Bestellladen Sonnenblume)einen vegetarischen Imbiss aus rein biologischen Lebensmitteln anbieten. 
    Herzliche Einladung an alle Interessierten

    02.05.22

    Impulsgottesdienst an besonderen Orten

    Autor: Brigitte Viermann

    Mit einem lauten Pfiff aus der Pfeife eines Schaffners begrüßte Dr. Thomas Erpenbeck die Gottesdienstgemeinde an diesem besonderen, geheimnisvollen und exklusiven Ort. 

    Hinter den großen Mauern der ehemaligen Versuchsanstalt der Bundesbahn, heute DB Systemtechnik, verbirgt sich der ICE V,  der Prototyp des heutigen ICE. Hier versammelten sich ca. 40 Menschen, um auf Einladung der Kolpingsfamilie Minden einen Gottesdienst der besonderen Art zu feiern. 

    Glaube, Arbeitswelt und Forschung…das waren die Impulse, die uns durch die Andacht leiteten. Thomas Erpenbeck berichtete von der Entwicklung des ICE, Rekorde in der Hochgeschwindigkeit und verband seine Gedanken mit Bildern des Glaubens: „Wie auf sicheren Gleisen können wir uns von Gott führen und leiten lassen.“

    In bequemen Sesseln des ICE verfolgten die Teilnehmenden die Andacht, die von der geistlichen Leiterin der KF Minden, Anette Kuster, herzlich und sensibel zugleich geleitet wurde.  

    Die Reihe „AnGEdacht – Impulsgottesdienst an besonderen Orten“ wird sehr gern fortgesetzt werden. Wann und Wo? Das bleibt eben besonders….

    02.03.22

    Kolping für Kay

    Autor: Brigitte Viermann

    Marie Erpenbeck aus der Kolpingsfamilie Minden bittet um Unterstützung der Aktion „Kolping für Kay“.

    Da in Zeiten der Corona-Pandemie größere Typisierungsaktionen vor Ort nicht möglich sind, ist die DKMS angewiesen auf Menschen wie Marie. Weil es in ihrer Familie einen Menschen gibt, der an Blutkrebs erkrankt ist, hat sie sich vorgenommen, ihm und vielen anderen Betroffenen zu helfen. Das Beispiel der Medizinstudentin Kay zeigt, wie schnell es jeden und jede von uns treffen kann. Mit einer Registrierung bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS ist es möglich, für ihr Familienmitglied, für Kay oder für einen andern erkrankten Menschen eine lebensrettende Knochenmarkspende zu finden.

    Gerade für Kay ist es extrem wichtig, dass es jetzt schnell geht!

    Wenn ihr noch nicht registriert seid, dann lasst euch jetzt registrieren!

    15.02.22

    Fastenandacht „Im offenen Haus“

    Autor: Brigitte Viermann

    Misereor Hungertuch 2020

    Einladung zur Fastenandacht

    Im offenen Haus

    am Sonntag, 6. März 2022 und 19:00 Uhr

    St. Pauluskirche Minden

    14.02.22

    Kolping Familienfreizeit auf Langeoog

    Autor: Brigitte Viermann

    Anmeldung bitte unter: info@kolping-minden.de

    Ältere Einträge »